Exakte Diagnose als Grundlage für eine effiziente Mikronährstofftherapie


    In der Orthomolekularen Medizin gilt, dass bei bestimmten Erkrankungen nicht zwangsläufig ein bestimmter Mangel vorliegen muss. Das trifft auch für Erkrankungen und Beschwerden des Nervensystems zu. Außerdem sind die einzelnen Mikronährstoff-Mängel bei jedem Menschen unterschiedlich und, die Mikronährstofftherapie sollte dem Mangelzustand genau angepasst sein.
    Für eine effektive Therapie mit Mikronährstoffen sollte logischerweise anhand einer Blutanalyse festgestellt werden, welche Biomoleküle fehlen. Nur so ist eine Über- und Unterdosierung von bestimmten Mikronährstoffen vermeidbar. Insbesondere die Aminosäuren, die ja für den Stoffwechsel des Nervensystems in der Funktion als Neurotransmitter oder deren Vorstufen eine immense Bedeutung haben, sollten keinesfalls überdosiert verabreicht werden.

    Ein auf das Nervensystem zugeschnittenes Mikronährstoff-Profil, z.B. bei Angst, Depressionen, Schlafstörungen, Burn-out etc., bietet das Diagnostische Centrum für Mineralanalytik an. Diese so genannten DCMS-Profile decken die genauen Mängel auf, und der Patient erhält eine genaue Interpretation des Befundergebnisses mit einer persönlichen Therapieempfehlung.

     

    DCMS-Neuro-Check


    In dieser Laboranalyse werden die für den Stoffwechsel des Nervensystems erforderlichen Mikronährstoffe im Blut bestimmt. Das Analysenergebnis ist dann die Basis für eine exakte und zielführende Mikronährstofftherapie. Die Mikronährstofftherapie ist eine sanfte Therapie ohne Nebenwirkungen – im Gegenteil, sie stärkt nicht nur die Nerven, sondern ist für den gesamten Stoffwechsel förderlich.

    Untersucht werden folgende Parameter im Blut/ Serum:

    Aminosäuren
    Alanin, Arginin, Asparagin, Asparaginsäure, Citrullin, Cystein, Glutamin, Glutaminsäure, Glycin, Histidin, Isoleucin, Leucin, Lysin, Methionin, Ornithin, Phenylalanin, Prolin, Serin, Taurin, Threonin, Tryptophan, Tyrosin, Valin

    Vitamine
    Vitamin C, D, B1, B2, B6, B12, Folsäure

    Mineralstoffe/ Spurenelemente
    Calcium, Magnesium, Ferritin, Zink, Selen

    Weitere
    Carnitin, Coenzym Q10

    Übrigens: Auch bei einer Medikation mit Psychopharmaka kann eine begleitende Mikronährstoff-Therapie nach Absprache mit Ihrem Arzt hilfreich sein.

    Bitte beachten Sie allerdings, dass eine Mikronährstoff-Therapie im Alleingang durchgeführt, keine ärztliche Behandlung und keine medizinische Betreuung, die durch einen Arzt oder durch einen anderen Therapeuten erfolgt, ersetzen kann.


    Vorgehensweise


    Für die Laboruntersuchung wird Blut/ Serum benötigt. Es ist also eine Blutabnahme erforderlich, die z.B. der Hausarzt machen kann oder auch vor Ort im Diagnostischen Centrum. Das entsprechende Blutabnahme-Set kann gegen eine geringe Schutzgebühr angefordert werden. Weiter Infos z.B. über Preise oder wenn Sie ein Blutabnahme-Set anfordern möchten oder einen Blutabnahme-Termin vereinbaren möchten können Sie telefonisch erfragen unter'0049/ (0)9394/ 9703-0 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


    Diagnostisches Centrum für Mineralanalytik
    und Spektroskopie DCMS GmbH
    - Praxis für Mikronährstofftherapie -
    Postanschrift:
    Löwensteinstraße 7 - 9
    97828 Marktheidenfeld
    www.diagnostisches-centrum.de

    Kontakt

    Diagnostisches Centrum
    für Mineralanalytik und Spektroskopie DCMS GmbH
    Löwensteinstr. 9 
    D 97828 Marktheidenfeld
    Tel. 0049/ (0)9394/ 97030
    info@angst-depressionen.com

    Please publish modules in offcanvas position.