Psyche &
Orthomolekulare          
Medizin

Vortrag

Anzeige Fit

 

»Fit im Kopf«

Wie Mikronährstoffe Stimmung und Hirnleistung beeinflussen

Mikronährstoffe sind von zentraler Bedeutung für die psychische Befindlichkeit und für die Hirnleistungsfähigkeit.

  • Aber wie wirken Mikronährstoffe auf das Nervensystem?
  • Bei welchen Erkrankungen und Störungen spielen sie eine große Rolle?
  • Gibt es überhaupt Mikronährstoffmängel?
  • Wie wird ein Mangel an Vitalstoffen festgestellt und behoben?

Auf all diese Fragen wird in unserem Vortrag in Fürth eingegangen.


Vortrag 
Freitag, den 21.07.2017 um 19.00 Uhr in der Stadthalle Fürth, Raum "Rednitz", Rosenstraße 50. Der Eintritt ist frei.

 

 

Vitalstoffanalyse "exklusiv": auch für Hirnleistung und Psyche sinnvoll

Vitalstoffanalyse

Für eine gute psychische Befindlichkeit und Hirnleistungsfähigkeit ist eine ausreichende Versorgung mit Vitalstoffen von zentraler Bedeutung. Vitalstoffe sind Aminosäuren, Vitamine, Spurenelemente, Mineralstoffe und Fettsäuren.

Vitalstoffe sind lebenswichtige Bausteine der Hirnsubstanz, sie sind erforderlich für die Bildung von Nervenbotenstoffen, werden benötigt für die Nervenimpulsübertragung und für die Energiebereitstellung der Nervenzellen. Bereits der Mangel eines Vitalstoffs kann zu einer Einschränkung von Stoffwechselreaktionen oder physiologischen Prozessen im Gehirn führen. Die Folgen sind dann z.B. eine Einschränkung der Hirnleistungsfähigkeit wie Gedächtnisstörungen, Konzentrationsstörungen oder eine Verschlechterung der Stimmung, woraus sich dann Depressionen, Angststörungen und dergleichen entwickeln können.

Eine Verbesserung der Vitalstoffversorgung, vor allem der Ausgleich von Vitalstoffdefiziten, ist also einer der sinnvollsten Maßnahmen zur Vermeidung psychischer Störungen. Da nahezu alle Vitalstoffe im Hirnstoffwechsel benötigt werden, ist eine möglichst umfassende Vitalstoffanalyse sinnvoll und empfehlenswert, z.B. die Vitalstoffanalyse "exklusiv"

Eine Vitalstoffanalyse ist erforderlich, um herauszufinden, welche Vitalstoffe tatsächlich fehlen, was dann eine individuelle Supplementierung mit Vitalstoffen ermöglicht. Diese Vorgehensweise: Erst Vitalstoffanalyse, dann Therapie, ist am effektivsten.

Kontakt

Diagnostisches Centrum
für Mineralanalytik und Spektroskopie DCMS GmbH
Löwensteinstr. 9 
D 97828 Marktheidenfeld
Tel. 0049/ (0)9394/ 97030
info@angst-depressionen.com
Go to top